Westside

ZÜRICH - Über die gesamte Wohn- und Geschäftshaussiedlung West-Side spannt sich der so genannte Wolkenbügel, eine Art horizontales Hochhaus aus Glas und Stahl. Nur durch eine Trägerkonstruktion mit den Gebäuden darunter verbunden, scheint es über allem zu schweben. Die Stahlbausanierung dieses speziellen Gebäudes erfordert eine spezielle Gerüstkonstruktion.

Besonders spannend war für den Projektleiter Oliver Gruber die Montage des Flächengerüstes direkt unter den Wolkenbügel. Da dieses Gerüst nicht am Gebäude befestigt werden durfte, musste es von unten auf eine rund 20 Meter hohe Trägerkonstruktion gehoben werden. Gegen oben, also unterhalb des Wolkenbügels, blieben dabei aber nur 2 Meter.

Der fehlende Platz nach oben verlangte eine ungewöhnliche Befestigung am Kran und erschwerte das Hineinmanövrieren der vormontierten Teile.

Fehlende Befestigungs- und Lagermöglichkeiten

Das bestehende Gebäude liess nur an wenigen Punkten Veran-kerungen zu, die Gerüstkonstruktionen mussten also weitgehend von unten abgestützt werden, was das xBau Team unter den ohnehin engen Platzverhältnissen an der Zürcher Heinrichstrasse vor zusätzliche Herausforderungen stellte. Für die Sanierung der seitlichen Glasdächer des Wolkenbügels müssen überdies zwei Notdächer mit einer Gesamtfläche von 750m2 errichtet werden.

Auf dem Gebäude selber stehen nur beschränkte Flächen für Materiallager zur Verfügung. Deshalb wurden in rund 20 Metern Höhe Materialdepots erstellt. Da diese aufgrund des Verkehrsaufkommens nur auf der Rückseite des Gebäudes errichtet werden konnten, muss das Material teilweise über 100 Meter durch das Gebäude verschoben werden.

Gerüstung im laufenden Betrieb

Während der Sanierungsarbeiten bleibt das Gebäude bewohnt, es ist der Bauherrschaft deshalb ein besonderes Anliegen, dass die Montagearbeiten so emissionsfrei wie möglich erfolgen. Sprich, die Schulungen, Sitzungen, Arbeiten und das Wohnen im Büro müssen möglichst ungestört weitergeführt werden können. Die Monteure der xBau AG müssen also einen Qualitätsanspruch erfüllen, der in der Baubranche eher selten zu finden ist: Lautlosigkeit.